Zum Forum der Vereinigten Staaten
© 2000 - 2008 Alle Inhalte sind rein fiktiv. Alle Rechte vorbehalten.

Freeland ist der bevölkerungsreichste Bundesstaat Astors. Hier leben fast 27 Millionen Menschen. Während ein Großteil des Staates klimatisch gemäßigt ist, wird es in den Bergen des Nordens im Winter sehr kalt. Hier sind die Temperatur-Minusrekorde (-40,8 ° Celcius, gemessen im Januar 1971) Astors aufgestellt worden.

Das Massif Rouge erhebt sich im Norden auf bis über 4000 Meter Höhe. Der übrige Teil des Staatsgebiets ist überwiegend durch ausgedehnte Ebenen und Hochebenen geprägt, die im Westen von einem mächtigen Flusssystem durchschnitten werden.


Nach einer Verwaltungsreform zu Beginn des Jahres 2008 umfasst Freeland nun noch fünf Countys, welche einen verhältnismäßig großen Einfluss auf die Politik des Bundesstaates haben. Die Hauptstadt Gareth ist nach Amada, dem industriellen Herz Freelands, die größte Stadt Freelands und ist für seine Weltoffenheit und Liberalität bekannt.


Überhaupt ist Freeland die Heimat des astorischen Liberalismus und zeichnet sich bis heute durch seine toleranten und gastfreundlichen Bewohner aus. Dies wird schon im Zusammenleben der albernischstammigen Mehrheit und der großen barnstorvischstammigen Minderheit, die etwa ein Drittel der freeländischen Gesamtbveölkerung ausmacht, offensichtlich.


Touristisch eignet sich Freeland aufgrund seines gemäßigten Klimas für alle, die mehr als einen Strandurlaub suchen. So ist es nicht verwunderlich, dass in Freeland heute das Kurzentrum Astors beheimatet ist. Aber auch Skifahrer finden im Winter an den Hängen ds Massif Rouge beste Bedingungen.

Freeland